MB-59S

MB-59S

Das System MB-59S dient zur Anfertigung von anspruchsvollen wärme- und schallisolierten Außenbauteilen wie beispielsweise verschiedene Arten von Fenstern, Türen, Windfängen, Vitrinen, usw.

MB-59HS_300_logo_www MB-59S_HI_drzwiMB-59S_HI_okno

Technische Spezifikation

  • Die Bautiefen der Fensterprofile dieses Systems betragen: 50 mm für Rahmen und 59 mm für Flügel. Die Außenflächen dieser Profile liegen auf einer Ebene. Die Bautiefe der Türprofile beträgt sowohl für Rahmen als auch Flügel 50 mm. Daher sind Türen und Rahmen innen und außen flächenbündig.
  • Fast alle Fenster- und Türprofile haben eine Drei-Kammer-Struktur, wobei die Mittlere die Isolationskammer zwischen den thermischen Distanzstücken bildet. Mit dieser Lösung ist es gelungen, schlanke, ökonomische und steife Profile zu erhalten. Das System von Verbindungen mit thermischen Distanzstücken ermöglicht die Verwendung von zweifarbigen Profilen – innen anders als außen auf der Fassade. Bei MB-59S wurden thermische Distanzprofile in „Omega“-Form aus glasfaserverstärktem Polyamid verwendet. Diese Form der Distanzstücke garantiert sehr gute Wärmedämmeigenschaften und eine ordnungsgemäße Entwässerung der Innenkammern des Profils.
  • In Fensterflügeln können die Füllungen von 4,5 mm bis 40,5 mm Dicke haben, in Türen, Vitrinen und fixen Fenstern von 4,5 mm bis 31,5 mm.
  • Einer der wichtigsten Vorteile des MB-59S Systems ist der große Spielraum bei der Auswahl der Beschläge und der Methoden ihrer Montage. In den Türprofilen lassen sich dank der Verwendung spezieller Nuten verschiedenartige sog. Steckscharniere sowie auch Verriegelungen ohne weitere Bearbeitung befestigen. Die Türen können aber auch mit herkömmlich befestigten Anbauscharnieren versehen werden. Die Fensterprofile sind mit geformten Nuten mit solchen Maßen versehen, dass in ihnen Umfangbeschläge und Verbinder nach dem sowohl für Aluminium- als auch Kunststofffenster vorgesehenen EURO Standard angewendet werden können. Dank dieser Lösung lassen sich die Beschläge der meisten renommierten Hersteller montieren.
  • Ein weiterer wichtiger Vorteil der präsentierten Konstriktion ist die Biegsamkeit der Profile, die sich deswegen zur Ausführung von verschiedenartigen Bögen und Bogenkonstruktionen eignen.
  • Im MB-59S System lassen sich Fenster mit herkömmlichen Arten der Öffnung anfertigen: mit Drehflügel, Kippflügel, Dreh-Kipp-Flügel oder Kipp-Schiebeflügel. Dieses System ist auch die Grundlage für Konstruktionen wie: nach außen öffnende MB-59S Casement Fenster, MB-59S Pivot Drehfenster und MB-59SE Öko-Türen. Die Mehrzahl dieser Konstruktionen ist auch mit verstärkter Wärmedämmung erhältlich.

Technische Parameter MB-59S:
Luftinfiltration:
Fenster: Klasse 4, Tür: Klasse 2, EN 1026:2001; EN 12207:2001
Regenwasserdichtheit:
Fenster: Klasse E750 bis E1500, Tür: Klasse 3A, EN 1027:2001; EN 12208:2001
Windlastwiderstand:
Fenster: Klasse B3/C2 bis BE2400/C5, Tür: Klasse C, EN 12211:2001; EN 12210:2001

 

Färbung

kolorystyka_produktówkolorystyka_produktów

 

Fensterscheiben

laseinheit ist hermetisch geschlossenes System von Glasplatten, getrennt und verbunden durch einen Abstandshalter am Umfang und mit einer elastischen Dichtungsmasse abgedichtet.

Der Raum zwischen den Scheiben, genannt  Kammer, ist mit Luft oder einem Inertgas gefüllt
Die Kammern können dekorative Fenstergitter montiert werden. Unter Verwendung geeigneter Arten von Komponenten und Beschichtungen sowie die entsprechende Anzahl und Breite der Kammern zwischen den Scheiben, können Sie die Eigenschaften prägen, die Doppelverglasung ausgewählt werden.
Verglasungstypen
  • Wärme
  • Schalldämmung
  • Sonnenschutz
  • Mit Brandschutzglas
  • Sicherheitsglas